Dienstag, 20. Mai 2014

Heiße Schere

Hallo meine Hübschen! Erst einmal: Großes SORRY! Dieser Artikel ist längst überfällig, da ich ihn euch bereits letzte Woche "versprochen" hatte. Tipp an alle Blogger: Versprecht euren Lesern besser nichts oder nicht all zu viel. Ganz oft kommt irgendetwas dazwischen und der Artikel erscheint dann am Ende doch erst 'ne Woche später. Ich habe allerdings die verständnisvollsten Leser überhaupt, nicht wahr?! :D

Wie ich bereits in einem meiner letzten Artikel erwähnt habe, war ich vor kurzem beim Friseur, um meinen dunklen, unschönen Haaransatz zu "eliminieren" :'D (Das ist übrigens ein Wort, dass ich öfters mal beim Reden verwende hahaha) Für gewöhnlich betrete ich nur sehr selten einen Friseursalon, da ich eigentlich nur die Hände meiner Cousine an meine Haare lasse! Die süße Maus ist leider zurzeit krank und daher möchte ich sie ungern mit dem Thema "Haare" nerven. Gute Besserung, Mäuschen!

Der Salon, den ich letztendlich empfohlen bekommen und ausgewählt habe, war wirklich ein Glücksgriff! Die liebe Friseurin hat meine Haare auch wirklich ganz wundervoll hinbekommen, wie ich finde. Schneiden lassen wollte ich meine Haare allerdings dieses Mal nicht. Haare schneiden ist ja sowieso so ein heikles Thema bei vielen von uns Mädels. Jedoch hat sie mir von einer ganz tollen Technik erzählt, die bislang nur sehr wenige Friseursalons anbieten. Es handelt sich hierbei um die "heiße Schere".

Wie funktioniert die Methode der "heißen Schere"?
Wie der Name schon sagt, wird das Haar mit einer erwärmten Schere geschnitten. Durch die Hitze werden die einzelnen Haarspitzen versiegelt. Durch diese Methode soll zukünftiger Spliss der Vergangenheit angehören. Die Temperatur der Schere wird individuell auf jeden Haartyp abgestimmt und der gesamte Vorgang soll bedenkenlos für die Haare sein.

Um es noch einmal in vereinfachter Form zu erklären:
Das Ende eines Fadens franst nach einer Weile aus. Schneidet man die ausgefranse Stelle ab, sieht das Ende für eine gewisse Zeit wieder ordentlich aus. Aber eben nun mal nur für eine gewisse Zeit. Nimmt man allerdigs Wärme, bspw. ein Feuerzeug, und erhitzt den Faden, wird er versiegelt und ein Ausfransen ist nicht mehr möglich.

Mein erster Eindruck
Ich persönlich finde, dass diese Methode sehr sinnvoll und für mich auch nachvollziehbar klingt. Daher möchte ich bei meinem nächsten Friseurbesuch diese Art der Haarschneidetechnik in Anspruch nehmen.

Hier und hier findet ihr weitere Informationen zum Thema. & bei Google.de gibt es unter "heiße Schere" tolle Bilder von Haarspitzen unter dem Mikroskop! (:

Kanntet ihr die Technik bereits? Möchtet ihr eine Art "Review" haben, sobald ich die Technik getestet habe? (:

  1. Boaahh das klingt ja echt gut!!
    Wie sieht es den mit dem Preis aus? Ist es sehr viel teurer als wenn man sich das normal schneiden lässt?

    Würde das echz gern mal ausprobieren :)) toller Tipp! Dankeee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mäuschen! :)

      Ich bin mir über den Preis nicht mehr sicher & muss daher noch einmal nachschauen.

      Soweit ich weiß, kostet es aber nur 5-10€ mehr als das "normale" Haare schneiden.

      Löschen
  2. Das hört sich sehr interessant an :) Kannte die Technik noch gar nicht. Eine Review wäre toll, wenn du die Technik gestest hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maus :)
      Haha ein sehr cooles Motto <3
      Ich mag auffällige Farben auch sehr gerne
      Kussi <3

      Löschen
    2. Oki doki, ich berichte dann, sobald ich's getestet habe! :D

      Löschen
  3. Das klingt ja mal interessant :) Ich hab zwar noch nie davon gehört, aber eine Review wäre Klasse :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde euch auf jeden Fall eine Review dazu schreiben! :)

      Löschen
  4. hihi süsse ich mache es umgekehrt.. manchmal spanne ich euch ein wenig auf die folter.. wie zum beispiel der artikel mit dem trockenshampoo für brünetten ist längst fertig aber ich habe ihn auf nächste woche geplant. so bleibt die abwechslung. :-)

    Hört sich spannend an. kostet das mehr? merkst du schon einen unterschied? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Technik noch nicht getestet. Sobald ich das gemacht habe, schreibe ich eine ausführliche Review darüber :)

      Den Preis habe ich leider gerade nicht im Kopf. Ich schaue aber nach! (:

      Ich weiß noch, dass es ca. 5-10€ mehr kostet als ein "normaler" Schnitt.

      Löschen
  5. ich habe lange auch nicht daran geglaubt: aber das haar fühlr sich wirklich viel frischer an. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss ich wohl doch mal ausprobieren mit dem Trockenshampoo hihi

      Löschen
  6. Die Technik kenne ich bereits und man hat mir bereits damit im Jänner die Haare geschnitten. Davor kannte ich die "heiße Schere" aber auch nicht. Aber ich muss sagen: das Ergebnis spricht tatsächlich für sich!! Ich hatte vorher immer Spliss - nach spätestens zwei Monaten - und jetzt: NICHTS! Und das obwohl ich mir meine Haare mittlerweile fast täglich glätte (doofe Naturlocken... :D). Bei mir hat das schneiden mit der heißen Schere € 7 mehr gekostet aber ich finde, das hat sich total rentiert!! :D
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen hilfreichen Kommentar! Freut mich zu hören, dass diese Methode gegen Spliss wohl wirklich funktioniert. Ich muss es unbedingt auch mal testen!!! :D

      Löschen
  7. Hihi süsse ich bin gleicher meinung wie du.. Habe das auch schon als antwort bein letzten post geschrieben. Will meine leser nicht mit einem messer begrüssen. Ich habe das bild unter platziert. :) hast du es gesehen? Kuss ❤❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bild mit der Rose meinst du in der Sidebar? Das habe ich gesehn & es sieht soo toll aus! :)

      Löschen
    2. & das mit den Messern habe ich auch gerade entdeckt! :D

      Löschen
  8. Hahahaha danke! ❤❤superpushup machts möglich ;)

    AntwortenLöschen
  9. hört sich sehr intressant an & wär genau das richtige für mich :)
    ich freue mich schon auf das Review :) ♥

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde mich sehr freuen wenn du darüber Berichten würdest sobald du die Technik getestet hast :)

    Lg Minchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar! Das mache ich sehr gerne! :*

      Löschen
  11. Uh das hört sich ja interessant an :) Kann man sowas auch zuhause machen? o:

    xoxo Thi
    von ThiQuila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! :)

      Soweit ich weiß, kosten die "heißen Scheren" ein kleines Vermögen und genau aus diesem Grund bieten nur sehr wenige Friseursalons diese Methode an. In dem Friseursalon, in dem ich darüber informiert und beraten wurde, kostet das Haare schneiden mit der "heißen Schere" gerade einmal 5€ Aufpreis. Das heißt:

      "Normales" Haare schneiden bei langen Haaren: 16€
      Langes Haar mit "heißer Schere" schneiden: 21€

      Viel mehr als 5€ Aufpreis sollte das ganze auch nicht kosten, denn das wäre dann pure Abzocke!

      Unter diesem Link habe ich ein paar "heiße Scheren" gefunden. Aber lass dich lieber vorerst einmal beraten, ob man dieses Produkt so einfach auch zu Hause anwenden kann oder ob man es lieber dem Profi überlassen sollte :)

      http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p2050601.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xhei%C3%9Fe+schere&_nkw=hei%C3%9Fe+schere&_sacat=0&_from=R40

      Löschen
  12. http://intothegloss.com/2014/07/burn-hair-off-split-end-fix/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+intothegloss%2FVUQZ+%28Into+The+Gloss%29

    Da musste ich eben an deinen Blog denken! :D das ist noch einmal eine Spur heißer ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achherje AUA! hahahaha Das tut beim Hinsehen ja schon weh! :'D

      Löschen

Ich freue mich jedes mal sehr über neue Kommentare! Für Artikelanregungen, Fragen, ehrliches Feedback & konstruktive Kritik bin ich immer sehr dankbar! ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...