Freitag, 24. Januar 2014

Blog-Zug.com

Halli Hallo meine süßen Mäuse! :* Heute möchte ich euch die Internetseite Blog-Zug.com ein wenig näher bringen und euch ein paar Funktionen erklären, da die Plattform bei dem ein oder anderen unter euch ein paar Fragezeichen hinterlassen hat :) Ich muss zugeben, dass auch ich noch nicht alle Funktionen auf dieser Seite getestet habe und euch daher nur die Funktionen erläutern kann, die ich bisher in Anspruch genommen habe.

Vorab kann ich euch verraten, dass man sich auf Blog-Zug.com nicht unbedingt anmelden muss. Diese Tatsache finde ich super, da ich mittlerweile auf so vielen Plattformen angemeldet bin und teilweise gar keinen Überblick mehr habe.

Was genau ist Blog-Zug.com?
Hierbei handelt es sich um eine tolle Plattform für Blogger, die ihren Blog dort mit wenigen Klicks anderen Bloggern und natürlich auch Lesern präsentieren können. Dadurch steigt die Anzahl der Seitenaufrufe, die Popularität deines Blogs wächst und natürlich hat man auch die Chance neue Leser für seinen Blog begeistern zu können. Die gesamte Plattform hat eine "Zugfahrt" als Thematik. Daher tauchen auch immer wieder Klauseln wie "Zugpassagiere" und "Hauptbahnhof", etc. auf.

Ich habe ein paar Screenshots für euch vorbereitet, da ich persönlich mir so etwas auch lieber visuell erklären lasse und nicht nur theoretisch.

1.
Auf der Hauptseite von www.blog-zug.com findet ihr unter "Einloggen und Zug betreten" ein freies Feld, in dem ihr eure Blogadresse eingeben könnt. Achtet darauf, das ihr eure Blogadresse immer gleich eingebt. Das heißt: Solltest du beim ersten Login ein "www." vor deine Blogadresse eingegeben haben, dann melde dich ab sofort immer mit genau dieser Blogadresse an. Solltest du jedoch, wie ich, das "www." weggelassen haben, dann verwende es auch die nächsten Male beim Einloggen nicht! Das hat einfach damit etwas zu tun, dass das System zwei unterschiedliche Blogadressen registrieren würde und eure Punkte, die ihr sammeln könnt, auch auf zwei verschiedene Adressen verteilt werden und das wäre ja total sinnlos! (:

2.
"KLICK! LOS GEHT DIE FAHRT"

3.
Am linken Bildschirmrand erscheint nun ein Feld, dass euch auffordert eine kleine Rechenaufgabe zu lösen. Gebt das Ergebnis ein und klickt auf "Aufspringen".

4. & 5.
Nun hast du das Glück für 600 Sekunden auf blog-zug.com vorgestellt zu werden bzw. dich und deinen Blog zu präsentieren. Deine Blog-Startseite wird nun nach Lösen der Rechenaufgabe für 600 Sekunden in der Kategorie "Die letzten 16 Reisenden Blog-Zug-Passagiere" angezeigt. Andere Blogger gelangen durch das Anklicken des Vorschaubildes direkt auf deine Seite! Zusätzlich zeigt dir ein Countdown die verstrichene Zeit an. Nach Ablauf der 600 Sekunden kannst du oben links auf "Hautpmenü" -> "Blog-Zug-Hauptbahnhof" gehen und erneut eine Rechenaufgabe lösen, damit dein Blog wieder als Vorschaubild in der Kategorie "Die letzten 16 Reisenden Blog-Zug-Passagiere" angezeigt wird.

6.
Hier erfahrt ihr, wie viele Punkte ihr bereits gesammelt und welchen Rang ihr dadurch erzielt habt. Desweiteren könnt ihr schauen, wie andere User euren Blog bewertet haben.

Wie funktioniert das Punkte sammeln und wofür benötige ich Punkte?
Du bekommst bereits Punkte, wenn du deinen Blog für 600 Sekunden "vorstellen lässt". Desweiteren erhälst du Punkte, wenn du dir andere Blogs anschaust oder sogar Leser eines Blogs wirst. Solltest du einem 1. Klasse Blog-Zug-Passagier folgen oder lediglich seinen Blog besuchen, bekommst du auch hierfür Punkte und zwar gleich 3x so viele! Umso mehr Punkte du gesammelt hast, desto höher wird dein Blog in der Kategorie "Top Blog-Zug-Passagiere"angezeigt. Dadurch kann dein Blog noch mehr Aufmerksamkeit erlangen. Zudem hast du die Chance ein "1.Klasse-Passagier" zu werden.

7.
Hier kannst du noch einmal nachschauen, wer genau deinen Blog wie bewertet hat und wer deine Seite besucht hat! 

Dennoch muss ich ehrlich zugeben, dass ich weniger auf das Punkte sammeln achte! Viel mehr als die Rechenaufgaben lösen und für 600 Sekunden vorgestellt werden, mache ich auf dieser Seite eigentlich nicht! :)

War mein Artikel etwas hilfreich? Nutzt ihr diese Plattform oder hört ihr heute das erste mal davon? (:
  1. :) Super erklärt! Ich benutze die Plattform auch. Bin allerdings angemeldet und somit brauche ich immer nur gleich auf den Zug aufspringen, da ich das Passwort gespeichert habe. Mehr als das verwende ich aber allerdings auch nicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah ok, also wenn man angemeldet ist, braucht man nicht mehr rechnen :D

      Löschen
  2. Super Artikel, ich bin nicht angemeldet habe nur meine Blogadresse eingetragen :)

    AntwortenLöschen
  3. Super toll erklärt
    Ich kannte das garnicht und finde die Art des vorstellens sehr interessant

    AntwortenLöschen
  4. Super erklärt und toll, dass du das vorgestellt hast. Kannte die Plattform noch gar nicht und werde gleich mal vorbeischauen! ;)
    <3-lichst, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass dir mein Artikel weitergeholfen hat <3 :*

      Löschen
  5. Das nenne ich mal eine super Chance seinen Blog "berühmter" zu machen.
    Würdest du sagen, es hat dir wirklich mehr Leser gebracht ?:)
    würde mich nämlich mal interessieren:)

    Kuuuss.
    www.beautylivelove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, dass ich mir etwas mehr von der Plattform erhofft hatte. Anhand der Blogger-Statistik kann man ja super nachverfolgen, durch welche Zugriffsquellen die Blogbesucher einen gefunden haben. & mein Fazit ist: Es sind durch Blog-Zug wesentlich weniger neue Besucher & auch weniger Leser hinzugekommen, als ich gehofft und auch vermutet hatte.

      Dennoch finde ich die Plattform nicht schlecht. Nur bin ich eben etwas enttäuscht, da die Plattform damit wirbt, dass man etliche neue Leser dazu gewinnen würde. Man sollte also nicht zu hohe Erwartungen haben! :)

      Löschen
  6. Super erklärt süsse. Konntest du so viele neue leser und seitenaufrufe bekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Süße! :)

      Ich hatte eigentlich etwas mehr Besucherandrang auf meinem Blog durch die Plattform Blog-Zug.com erwartet. Dennoch finde ich die Seite nicht schlecht & es lohnt sich dort einmal vorbeizuschauen, damit andere auf deinen Blog aufmerksam werden. Aber erwarte nicht, dass du dadurch auf die Schnelle extrem viele neue Leser haben wirst :/

      Löschen
  7. Würde toll zu deinen vollen lippen passen:
    http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2013/10/review-kiko-ultra-glossy-stylo-in-rosa.html?m=1

    AntwortenLöschen

Ich freue mich jedes mal sehr über neue Kommentare! Für Artikelanregungen, Fragen, ehrliches Feedback & konstruktive Kritik bin ich immer sehr dankbar! ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...